Mittwoch, 18. Juli 2018:

  15:00 – 15:45 h
ANNETTE WILL,
DIE SCHLAPPSEILARTISTIN

Die Schulphysik endet hier – Akrobatik jenseits des Wahrscheinlichen. Spielerisch-verträumt, schwungvoll-elegant und herausfordernd komisch – Annette Will verkörpert alle Facetten zwischen Jahrmarkt und Las Vegas. Auf dem schlappen Seil verblüfft sie mit geschmeidigen Balance-Acts. Bereits am Rande des Möglichen, steigert sie das Staunen ins Unermessliche und lässt sich Keulen, Einrad und all das reichen, was sie im Gepäck hat... Mit ihrem flippigen Charme, verrückter Musik und artistischer Perfektion führt Annette Will das Publikum von atemloser Spannung zu stürmischem Applaus.

 

  16:15 – 17:15 h
Clownshow Pixelmix mit Picc

Kindertheater mit „Picc“: Lustig, spannend, zauberhaft! Picc, der Clown vom Circus Pixelmix, ist auf Tournee. Leider sind ihm die Artisten abhanden gekommen. Wie soll jetzt die Vorstellung stattfinden ohne Akrobaten, Jongleure und Zauberer? Immerhin wartet das Publikum schon ungeduldig. Am besten schon mal die Requisiten aufbauen! Dabei geht so manches schief und die Kinder haben ihre wahre Freude, wenn Picc versucht die Tücke des Objekts zu überwinden.
Doch zu allem Überfluss hat er auch noch die falschen Koffer dabei.

 

  17:45 – 18:45 h
MIVA

MIVA, das ist Victoria Mertsch, die mit ihren Songs musikalisch neue Wege erobern möchte - und das gemeinsam mit ihrer Band. Die gebürtige Lörracherin lebt aktuell in Freiburg im Breisgau und konzentriert sich aus der Sonnenstadt Deutschlands heraus, ganz auf ihre kommenden Wege in der Musikindustrie. Ihre Texte: Es könnten unsere eigenen Geschichten sein. Authentisch. Emotional. Vor allem eines: Real. MIVAs Musikrichtung wirkt frisch: solider Singer-­Songwriter-­Stil. Texte aus dem Leben mit der Verlängerung in die Poesie und Lyrik. Vermischt mit Dream-­Pop, Trip-­Hop und sphärischem Elektro. Auf jeden Fall tanzbar und voller Lebensfreude. Mit MIVA lachen. Mit MIVA tanzen. Und in wenigen Momenten auch mal weinen.

 

19:00 – 21:15 h
Poetry Slam

Moderation: Egon Alter (Darmstadt)
Moderiert wird der Phungo Poetry Slam von Egon Alter aus Darmstadt, mitverantwortlich für den legendären Krone-Slam und den Weiterstädter Slam im Kommunalen Kino. Vor über zehn Jahren auf kleinen lokalen Lesebühnen gestartet, nun nach Lust und Laune auf den Bühnen zwischen Kiel und Zürich anzutreffen.

 

21:30 h – Ende
Parallel

Ein musikalisches Duo, das überzeugt und gute Laune macht! Deutscher Motown könnte die Beschreibung sein, die Parallel mit ihrer Musik ausdrücken. Viele Facetten sind in den eigenen Songs erkennbar – der Groove der späten 70er und frühen 80er und der deutsche Soul eines Naidoo, die Frische von Bendzko oder auch die einfache Struktur, aber der glasklare Ausdruck eines Ed Sheerans mit Stimme und Instrument. Die Jungs haben Träume, ohne dabei abzuheben. Geduld gehört zu ihren grossen Stärken, denn sie wissen, dass nicht schnell geschriebene Musik Erfolg haben wird, sondern nur gute Musik. Daran arbeiten sie fleissig!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok